Sonntag, 30. Juli 2017

Wo gibt es faire Bio-Jeans?





Jeans sollen gut sitzen und schön aussehen – und zwar ohne Gift und Ausbeutung in der Produktionskette. Das Ökoportal Utopia hat eine Bestenliste von Fair-Fashion-Labels erstellt, die stylische Jeans aus Bio-Baumwolle herstellen und dabei Wert legen auf eine nachhaltige, transparente Produktion. Die meisten sind dabei nicht teurer als typische Markenprodukte von Levi’s, Diesel & Co. Ob teure Marke oder Billig-Mode: Konventioneller Baumwollanbau verwendet gefährliche Pestizide; bei der Verarbeitung kommen massenhaft giftige Chemikalien zum Einsatz. In der gesamten Textilbranche ist die Ausbeutung von Arbeitern ein massives Problem. machen es besser – du erkennst sie am leichtesten an einigen Siegel und Zertifizierungen.
Quelle: Utopia.de
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen