Sonntag, 25. September 2016

Faire Biketour – von Kassel an den Neckar



Der Wetterumsturz mit einem Abfall der Temperaturen um 15 Grad ging nicht spurlos an mir vorbei. Eine Erkältung war im Anmarsch. Zudem zog eine Regenfront durch und so beschloss ich einen Umweg mit dem Zug von Kassel ins schöne Marburg zu machen. Dort übernachtete ich in einer netten, aber ziemlich baufälligen Studenten-WG. Am nächsten Tag fuhr ich mit dem Rad an der Lahn entlang bis Gießen und stieg dort in den Zug nach Fulda. Zu meinem Übernachtungsort in Dietershausen waren es von dort noch 10 Kilometer, die überwiegend bergauf führten.

Am nächsten Tag stand bereits am Vormittag ein Vortrag vor rund 80 Schülern in einer Fairtrade-Schule in Fulda und abends ein weiterer Vortrag im Marmorsaal des Schlosses auf dem Programm. Da ich mich immer noch schlapp fühlte, nahm ich am darauffolgenden Tag den Zug von Fulda nach Offenburg und radelte entlang des Mains über Hanau und Seligenstadt bis Aschaffenburg, wo es abends in meinem Vortrag mal wieder um faires Reisen ging. Am nächsten Morgen war ein früher Start bei gutem Wetter aber kühlen Temperaturen angesagt, denn es galt allerlei Höhenmeter zu bewältigen, darunter die Überquerung des Spessarts. Tagesziel war Würzburg mit einem Vortrag im dortigen Weltladen.

Nebelschwaden über dem Main begleiteten mich zu Anfang der anstrengenden Etappe von Würzburg Richtung Süden, bei der ich die Tauber und die Jagst überquerte und schließlich der Kocher bis zum Tagesziel Schwäbisch Hall folgte. Mein Vortrag fand Open Air statt, doch trotz des schönen Wetters fanden sich nur wenige Zuhörer ein. Es war dann abends doch ein wenig ungemütlich kühl, aber den Versuch seitens der Veranstalter wert.

Auch die Etappe von Schwäbisch Hall nach Flein bei Heilbronn hatte es mit mehr als 1000 Höhenmetern in sich. Sehr welliges Terrain, steile Anstiege und ein konstanter kühler Gegenwind machten mir das Leben schwer. Auch heute stand abends ein Vortrag auf dem Programm. Weiter ging es am nächsten Tag auf der kürzesten Etappe der Fairen Biketour von Flein nach Bietigheim-Bissingen, wo ich mich bei einem Studienkollegen ausruhte und freute es in Wochenende geschafft zu haben.